Schutzkleidung

Die Schutzkleidung für die allgemeine Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung im Freien ist auf jede Einsatzkraft zugeschnitten. Jeder Aktive hat einen zugewiesenen Spind im Feuerwehrhaus, in dem die persönliche Schutzausrüstung (PSA) aufbewahrt wird.

  • Feuerwehrhelm mit Nackenschutz
  • Feuerwehreinsatzjacke (HuPF 3)
  • Feuerwehreinsatzhose (HuPF 2)
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
  • Feuerwehrschutzschuhwerk


Feuerwehrüberbekleidung

Die Schutzkleidung zur Brandbekämpfung im Innenangriff wird von den Atemschutzgeräteträgern ebenfalls im Spind verwahrt. Einsatzkräfte ohne Atemschutztauglichkeit nutzen zumeist Vorgängermodelle als Wetterschutzkleidung oder verfügen über eine gesonderte Bekleidung mit Nässesperre, ohne Eignung für den Innenangriff.

  • Feuerwehrhelm mit Nackenschutz
  • Feuerwehrüberjacke (HuPF 1)
  • Feuerwehrüberhose (HuPF 4)
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
  • Feuerwehrschutzschuhwerk
  • Flammschutzhaube
  • Feuerwehr-Haltegurt (zentral)


Dienstkleidung

Die Dienstkleidung, auch Uniform oder 1.Garnitur genannt, wird an Veranstaltungen und besonderen Anlassen getragen. Sie wird zu Hause verwahrt. ⇒ Anbringung von Abzeichen (pdf)

  • Schirmmütze
  • Dienstjacke o. Feuerwehrjacke
  • Diensthose /-rock o. Feuerwehrhose
  • Diensthemd
  • Binder
  • schwarze Halbschuhe (privat)


Vereinskleidung

Poloshirts, T-Shirts, Hemden, Sweatshirts, Softshelljacken etc. kann sich jedes Vereinsmitglied nach Wunsch über den geschäftsführenden Vorstand bestellen.


Warnwesten

Alle Feuerwehrangehörigen, die der Gefahr durch fließenden Verkehr ausgesetzt sind, tragen Warnkleidung (z.B. Warnweste oder Feuerwehrüberjacke, die neben anderen Funktionen auch die der Warnkleidung erfüllt).

ff_warnweste


Schnittschutzkleidung

Die Schnittschutzkleidung (Beinlinge oder Schnittschutzhose mit rundumlaufendem Schnittschutz) ist beim Einsatz der Motorkettensäge zu tragen.

ff_waldarbeit


Imkerjacke

Manchmal wird die Feuerwehr gerufen, um Bienen- oder Wespennester zu entfernen. Um sich zu schützen, tragen die Einsatzkräfte eine Bekleidung, ähnlich der eines Imkers. ⇒ Wespenberatung

ff_imker


Hitzeschutz-Überwurf

Die Hitzeschutzkleidung schützt vorgehende Einsatzkräfte bei der Brandbekämpfung gegen Strahlungswärme.

ff_hitzeschutz


Wathosen

Wathosen gibt es mit verschiedenen Schuhgrößen. Sie finden vor allem Verwendung beim Auspumpen von Kellern und Hochwasser.

ff_wathose


Spezielle

Chemikalienschutzanzüge (CSA) werden auch Vollschutz genannt. Sie finden vor allem bei Gefahrguteinsätzen Verwendung.

Spezielle Einheiten der Feuerwehr (beispielsweise Gefahrgutzüge) haben noch viele weitere Ausrüstungs- und Bekleidungsgegenstände.