13.08.2022

Nr.: 16
Datum: 13.08.2022
Uhrzeit: 14:18 Uhr
Stichwort: F WALD 2 
Ort: Münster
Stärke FF Semd: 13
Fahrzeuge: TSF MTF
Weitere Kräfte: siehe Bericht

Am 13. August kurz vor 13 Uhr alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr Münster zu einem Waldbrand in der Nähe von Münster Breitefeld, unweit der Stelle von 2019. Es sollten unverzüglich zahlreiche Tanklöschfahrzeuge folgen, so auch das aus Groß-Umstadt.

Um 14:18 Uhr wurde der 10.LZ Darmstadt-Dieburg, welcher als überörtlicher Löschzug zur Löschwasserförderung und Abgabe fungiert durch die Einsatzleitung angefordert.

Der 10.LZ der sich aus den Wehren Richen, Wiebelsbach und Semd zusammenstellt, erhielt den Auftrag B-Schlauchleitungen in den Wald zu legen. Stv. Stadtbrandinspektor Groß-Umstadt und der Wehrführer Semd hatten die Abschnittsleitung Wasserversorgung Freizeitzentrum. Ihnen waren die Einheiten aus Mühlheim, Groß-Umstadt, Fischbachtal, Griesheim, Roßdorf und Ober-Ramstadt/Modau unterstellt. Letztendlich standen nach der Rüstzeit je 2 B-Leitungen in die beiden Brandabschnitte. Am späten Abend und in der Nacht wurden Kräfte an den Fahrzeugen und den Verstärkerpumpen in Eigenregie ausgetauscht.

Die Liste von eingesetzten Kräften ist lang. Es waren unzählige Einheiten von Rettungsdienst, THW, Polizei und Feuerwehr, auch aus allen Nachbarkreisen und darüber hinaus, im Einsatz!

⇒ Weiterlesen: Bericht Tag 3